Fr. 07. Feb. 2003 • 20 Uhr
Kurfürstensaal


Johannes D. Schendel - Bariton
Hilko Dumno - Klavier


J. Ibert - Chanson de Don Quichotte
F. Poulenc - Chanson Gaillardes
M. Ravel - Don Quichotte à Dulcinée
A. Copland - Old American Songs (traditional)
P. Bowles - Blue Mountain Ballads (Tennesssee Williams)
S. Barber - Songs op. 10 und op. 45

Johannes D. Schendel(1975) studierte an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt bei Michael Schopper, Rainer Hoffmann(Konzertgesang) und Charles Spencer(Liedgesang). 1995 erhielt er den 1. Preis beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert im Fach Gesang. In den letzten Jahren trat er bei den verschiedensten Opernproduktionen solistisch auf. Seine Konzerttätigkeit führte ihn nach Österreich, Holland und Italien. Im Jahr 2001 erhielt er ein Stipendium des Deutschen Musikwettbewerbs in Berlin.

Hilko Dumno(1971) studierte an der Musikhochschule Detmold bei Gregor Weichert und in einem Aufbaustudiengang Kammermusik und Liedbegleitung bei Rainer Hoffman und Charles Spencer in Frankfurt. Er besuchte Meisterkurse bei Thomas Quasthoff, Christoph Prégardien und Graham Johnson. Im Jahr 2001 errang er zusammen mit Johannes Schendel den Lenzewski-Wettbewerb der Frankfurter Musikhochschule.Er ist offizieller Begleiter des Meisterkurses für Lied von Christoph Prégardien an der Internationalen Bachakademie Stuttgart.